Wo Schach lernen: Ich gebe dir Tipps dazu auf meinem Blog

Wo Schach lernen

Du möchtest Schach lernen und weißt nicht wo du anfangen sollst? Ich werde dir in diesem Blog Beitrag einige interessante Tipps geben. Schach spielen ist nicht schwer, jedoch erfordert es viel Übung. Nach einer Weile solltest du auf jeden Fall einen Schachpartner haben, um ordentlich durchzustarten. Immer gegen den Computer spielen wird nach einer Weile langweilig.


Lerne Schach mit Youtube Videos: Schritt für Schritt zum Profi werden

Youtube ist immer ein guter Einstieg. Dort findest du viele Tutorials zum Üben. Manche begreifen die Regeln erst, wenn sie diese in Videos erklärt bekommen. Als würde ein Lehrer helfen. Natürlich hilft dir auch meine Seite. Nur es wird noch eine Weile dauern, bis ich komplett in die Tiefe gehe. Bis dahin helfen dir sicher meine Kollegen weiter. Die Grundregeln sind wichtig. Diese sollten sitzen und danach kannst du dir auch die vielen anderen Züge aneignen.

Besuche einen Kurs an der Volkshochschule oder irgendwo anders in deiner Stadt

Es gibt jede Menge Kurse in Großstädten, wie auch am Land. Ebenso findest du den einen oder anderen Schachclub, wo du teilnehmen kannst. Google ist dein Freund. Dort findest du in der Regel Hilfe. Falls nicht, wende dich an Freunde, die bereits Schach spielen oder verbinde dich mit fremden Personen im Web. Am Anfang dauert es ein wenig, bis du die passenden Menschen findest. Nach und nach wirst du sicher in die Community hineinwachsen.

Hole dir Bücher aus der Bücherei oder kauf dir Schachbücher im Laden zum Einstieg

Natürlich gibt es zum Thema auch Bücher. Ohne Partner geht es natürlich nicht. Um die Regeln zu lernen, helfen dir die Bücher auf jeden Fall weiter. Anwenden solltest du diese später mit anderen Menschen. Vielleicht findest du ja Freunde, die mit dir üben möchten. Je früher desto besser, sonst wirst du einsam enden. Aus dem Grund empfehle ich dir ferner, melde dich in einem Schach Club an, wo du jede Menge Gleichgesinnte findest.

Spiele auf einschlägigen Schach Seiten im World Wide Web gegen andere Gegner

Im Web gibt es viele Anbieter von Schachspielen. Die meisten davon sind kostenlos. Bei anderen musst du etwas bezahlen. Es kommt immer darauf an, wo du spielst. Auf manchen Seiten spielst du gegen den Computer, auf anderen werden dir richtige Partner zugeteilt. Am Anfang macht es natürlich Sinn gegen den Computer zu spielen. Wenn du die Regeln beherrscht, kannst du immer noch auf echte Gegner umsteigen. Am Anfang ist es fair gegenüber den anderen, dass du nur gegen den Computer spielst. Andere möchten schließlich eine richtige Partie spielen. Tipp: Melde dich dort an, wo Anfänger spielen. Im Endeffekt bekommst du geduldige Menschen zugeteilt, die wie du üben möchten.

Hole dir eine Schach App aufs Handy und starte mit deinen neuen Skills durch

Auch fürs Smartphone gibt es die eine oder andere Schach App. Lade dir eine kostenlose oder eine kostenpflichtige App herunter und melde dich an. Achte wie immer darauf, dass du dir nur seriöse Apps aufs Smartphone holst. Auch bei Schach Programmen gibt es die einen oder anderen schwarzen Schafe.

Mit diesen Tipps solltest du nun einen Einstieg ins Hobby Schach finden. Viel Spaß.

Lies auch andere spannende Artikel von mir

Menu