Schach um Geld spielen - Wie geht das?

Schach um Geld spielen

Ich bin inzwischen ziemlich gut im Schach. Das war ja auch der Auslöser, warum ich den Blog Zwei hoch Sechs angefangen habe, denn ich hoffe, dass ich einigen von euch ein bisschen helfen kann. Irgendwann kam bei mir die Idee auf, dass man doch bestimmt irgendwo Schach um Geld spielen könnte. Und siehe da, das gibt es wirklich. Hier will ich euch ein bisschen davon erzählen, wie das geht, wo man spielen kann und ob es sich lohnt.


Schach um Geld spielen privat oder im Internet

Aus Spaß habe ich mal mit einer Freundin zwei, drei Partien Schach gespielt. Da haben wir einfach mal 5 Euro eingesetzt und meine Freundin, die gewonnen hat, hat mit den 10 Euro dann eine Runde Eis für uns Beide ausgegeben. Privat um Geld zu spielen ist aber nicht so der Bringer, es ist bei uns auch bei diesen wenigen Spaß-Partien geblieben. Dann haben wir aber im Internet nachgesehen, wie man Geld mit Spielen verdienen kann. Da sind uns dann viele Casinos begegnet, aber auch Sportwettenanbieter. Manche von denen haben Schach im Sportangebot (ja, wenigstens die haben begriffen, dass Schach echt auch Sport ist). Aber auf Schach wetten war nicht das, was wir in dem Moment gesucht haben, sondern wir wollten eben selbst spielen und nicht Wetten auf die Profis abschließen. Wobei wir uns diese Möglichkeit auch im Hinterkopf behalten und meine Freundin hat es auch schon probiert bei so einem Wettanbieter. Hat sie aber nur gemacht, weil es Willkommensbonus gab und sie dafür nicht viel eigenes Geld einsetzen musste. Wir haben ein bisschen weiter rumgeguckt und festgestellt, wir waren nicht die Ersten, die den Geldverdien-Gedanken hatten. Es gibt Anbieter, bei denen man richtig Schach um Geld spielen kann. Perfekt!


Warum ich lieber im Internet Schach um Geld spiele als gegen meine Freundin

Bei meiner Freundin hatte ich diese Hemmschwelle, wahrscheinlich unbewusst. Irgendein Teil von mir wollte wohl nicht gewinnen und ich habe ein paar dusselige Züge gemacht. Einmal hat sie mich direkt Schachmatt gesetzt. Später kam heraus, dass sie eigentlich selber gehemmt war. Es kam uns beiden einfach etwas seltsam, vielleicht sogar unmoralisch vor, um Geld zu zocken. Das erinnert einfach ein bisschen an die illegalen Casinos, die Privatleute betreiben. Da gibt es am Ende auch immer Ärger, weil dann einer der Meinung ist, dass der Andere ihn über´s Ohr gehauen hätte. Im Internet habe ich mich dann bei einem seriösen Anbieter für Schachspiele um Geld angemeldet und hatte nicht das Gefühl, dass ich meinen Ehrgeiz bremsen muss. Es gibt stärkere und schwächere Spieler, was auch ein Vorteil ist. Man lernt Schach ja am besten, wenn man öfter mal gegen Spieler spielt, die eigentlich schon ein Level über einem selbst stehen. Im Internet muss man dann aber auch nicht unbedingt um Geld spielen, sondern es gibt auch den kostenlosen Demomodus. Man bekommt also jede Menge Training gratis, kann außerhalb seines Vereins mal sehen, wo man im Vergleich zu anderen Spielern steht und blamiert sich auch nicht dabei. Die sehen ja nicht, wenn ich mal vor Ärger über meine eigenen Dummheiten in die Tischkante beiße.


Schach im Netz um Geld hat viele Vorteile

Erst einmal muss ich sagen, dass mir gefällt, dass es so einfach und flexibel ist. Ich logge mich ein und es hat immer jeder Zeit, was im wahren Leben ja nicht gerade der Fall ist. Dann gibt es verschiedene Spielmodi. Bei einer langen Partie hat man mehr als eine Viertelstunde Bedenkzeit pro Zug. Beim Blitzschach sind es so zwischen drei und zehn Minuten und beim Bulletschach hat man nur eine Minute. Ich finde es toll, dass man sich das aussuchen kann. Was man ebenfalls selbst entscheiden kann, ist der Einsatz. Bei meiner Freundin wäre ich nie auf die Idee gekommen, mehr als 5 Euro zu setzen, das hatte einfach eher symbolischen Wert. Aber beim Schach im Internet geht es um richtige Gewinne, die sich auch echt lohnen können. Wenn ich um zum Beispiel 100 Euro spielen will, ist das auch kein Problem. Schach mit hohen Limits ist schon eine Herausforderung, aber man gewöhnt sich an die Turniersituatonen und mich hat das insgesamt total gut weitergebracht. Schach.de ist einer der Anbieter, bei denen ich regelmäßig bin.

Menu